top of page

Ursprung - Thailändische Begrüssung

Aktualisiert: 4. Juli 2021

Frage: Woher kommt die Thailändische Begrüssung und was ist die Bedeutung?


thai online lernen - thailändisch lernen - thai kurse online
Thai lernen: Thai Begrüssung - Ursprung

Antwort: Die Thailändische Begrüssung "bringt Glück".


Im wahrsten Sinne des Wortes ist der Ursprung und die Bedeutung der Thailändischen Begrüssung das Überbringen von Glück an das Gegenüber. 👉🏼 Schaust du dir lieber Videos an? Unten im Beitrag ist ein Video zum Thema verlinkt 😊

Sowohl zur Begrüssung als auch zur Verabschiedung verwenden die Thais den Ausdruck สวัสดี - "sawat-dii", gefolgt von dem jeweiligen Höflichkeitspartikel:


für Sprecherinnen: ค่ะ - "kha"

für Sprecher: ครับ - "khrap"


Somit ergeben sich die zwei möglichen Begrüssungs- bzw. Verabschiedungsformen:


für Sprecherinnen: สวัสดี ค่ะ - "sawat-dii kha"

für Sprecher: สวัสดี ครับ - "sawat-dii khrap"


สวัสดี คะ / สวัสดี ครับ hat den Ursprung im Sanskrit und bedeutet "S w a s t i k a". Eine Swastika ist ein im Hinduismus und Buddhismus seit Jahrtausenden verbreitetes Symbol für Glück.

🇹🇭 Bei der Thailändischen Begrüssung wird somit dem Gegenüber aus Respekt ein Glückssymbol überbracht. Zusammen mit der Geste der gefalteten Hände wird สวัสดีค่ะ / สวัสดีครับ in Thailand zur Begrüssung und zur Verabschiedung verwendet.


Swastikas wurden bereits seit Jahrtausenden in Eurasien und teilweise auch in Afrika verwendet. Die jüngere, europäische Geschichte hat jedoch dieses eigentliche Glückssymbol stark in Verruf gebracht.

Kein Wunder also, wenn Europäer empört reagieren, wenn sie bei ihrer ersten Asien-Reise in der Öffentlichkeit auf Swastikas treffen. Da in Asien logischerweise die europäische Geschichte nicht die selbe Beachtung findet wie bei uns (in Europa) ist dort die Verwendung von Swastikas weiterhin üblich.


๏ Hier findest du ein Video zu diesem Thema:



👉🏼 Möchtest du mehr über Thailand und über die Thailändische Sprache erfahren so findest du eine Vielzahl hilfreicher Lektionen dazu in unseren Kursen.


Frage: Kanntest du den Ursprung der Thailändischen Begrüssung bereits? Hinterlasse hier einen Kommentar ❤️

1.422 Ansichten3 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

3 Comments


Uebersetzung aus Sanskrit, Wiki


EtymologieVon सु- (sú, „gut, gut“) + अस्ति (ásti-), einer verbalen Zusammenfassung bis zur Wurzel des Verbs „sein“, bedeutet svasti also „Wohlbefinden“ – und dem Verkleinerungssuffix क (-ka ); daher "Kleinigkeit zum Wohlfühlen", was in etwa "Glücksbringer" entspricht. Das Wort erscheint zuerst im klassischen Sanskrit (in den Epen von Ramayana und Mahabharata).

Like

Danke für die interessanten Mails und diese Erklärung!

Kann es sein, dass Sawadee nur aus dem Sanskrit Wort Swasti abgeleitet ist und khrap oder kha nur die geschlechtsspezifischen Höflichkeitswörter sind? ( Svasti = "Wohlergehen" "Glück", abgeleitet wohl aus su + asti = "es ist gut/schön" oder "es geht gut"). Interessant auch die bedeutungsgleiche Ähnlichkeit zum laotischen Sabai Di. Swastika ist im Sanskrit hingegen das "Zeichen/Symbol des Glücks" (svasti + ka). Freundliche Grüße aus München!

Like
online-Thai.com
online-Thai.com
Jul 04, 2021
Replying to

Genau, Helmut Swasti = "Wohlergehen", "Glück" hat jedoch den selben Wortstamm wie die Swastika = "der Glücksbringer". Die Schlusssilbe der Thailändischen Begrüssung ค่ะ oder ครับ ist der geschlechtsspezifische Höflichkeitspartikel und nicht das "-ka" aus "Swasti-ka". สวัสดี rührt aber von "s w a s t i" her. In สวัสดี ("sawat-dii") hat übrigens ดี ("dii") ursprünglich nichts mit "gut" zu tun, wird aber manchmal so interpretiert, woraus sich Variationen ergeben wie: สวัสไม่ดี ("sawat-mai-dii") สวัสร้าย ("sawat-raai") สวัสเลว ("sawat-leew") usw. Liebe Grüsse Ruedi - online-Thai

Like
bottom of page