top of page

Thai lernen | Vorsicht bei Apps mit automatischer Sprachkorrektur !


thai online lernen - thailändisch lernen - thai kurse online
Thailändisch lernen mit Google Translate - Vorsicht!

Mit Google lässt sich beinahe alles übersetzen. Was du unbedingt über Google Translate wissen solltest wenn du es beim Thailändisch lernen verwendest findest du in diesem Beitrag.

 

Thema: Wofür Google Translate nicht geeignet ist

Niveau: alle Stufen

Fokus: Google Translate zur Korrektur der Aussprache

 

Eine fremde Sprache zu lernen ist ein grosses Abenteuer. Insbesondere bei einer uns sehr fremden und exotischen Sprache wie Thailändisch sind wir auf zahlreiche Hilfsmittel beim Lernen angewiesen. Dass sich Google Translate als Übersetzer unzähliger Sprachen etabliert hat, ist einerseits kein Geheimnis, andrerseits eine tolle Sache. Zudem wird es laufend verbessert und weiterentwickelt.

Vokabeln und Texte müssen bei Google Translate nicht zwingend schriftlich eingegeben werden, sondern Google verfügt auch über eine Spracherkennung / Spracheingabe.

Diese Spracheingabe kann ausserordentlich hilfreich sein und vieles vereinfachen, doch hat sie auch ihre Tücken.

Aus diesem Grund solltest du dir unbedingt den folgenden Beitrag anschauen!


Im Beitrag geht es um die Verwendung von Google Translate als "Wörterbuch", "Übersetzer" und zur "Sprachkorrektur"


Frage: Wofür und wie oft verwendest du Google Translate beim Thai-lernen?

Hinterlasse ganz unten einen Kommentar ❤️

321 Ansichten3 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

3 Comments


Hallo, wie im obigen Beitrag schon erwähnt glaube ich auch dass Google deine Eingaben schon gelernt hat. Wenn du vorher den gleichen Satz schon gesagt hast, weiß Google ja schon was kommen könnte... bei mir war es stets ein riesen Unterschied ob ich es ausgesprochen habe oder meine thailändische Freundin...

Like

Lori
Lori
May 24, 2023

Vielen Dank für diesen wertvollen Beitrag.

Bei bestimmten Resultaten war ich erstaunt, dass Google tatsächlich noch die gleiche Übersetzung lieferte. Kann es möglicherweise sein, dass Du öfters Google für diesen Beitrag genutzt hast? Oder Google deine klare thailändische Sprache durch vieles Nutzen bereits erlernt hat?

Falls ja, kannst Du für dich das z.B. mit VPN und unterschiedlichen Server gegen testen.

Meine Aussprache steckt in vielen Ausdrücken noch in den Kinderschuhen und bei solchen Tests bringt Google noch verwirrendere Übersetzung, beziehungsweise schreibt das falsch gesprochene Wort von mir "korrekt".

Bis ich es dann selbst deutlich ausgesprochen habe.

Vielleicht magst Du einen Beitrag, wie z.B. zu dem harmlos klingenden Wort เอา(กัน) und อยาก(กัน) machen. Oder aufzeigen, dass ein Wort in bestimmten Kontext…


Like
online-Thai.com
online-Thai.com
May 24, 2023
Replying to

Lieber Lori Google Translate ist tatsächlich nicht immer konsistent, so werden manchmal für das Selbe unterschiedliche Übersetzungen angezeigt. Für die Aufnahme habe ich einen "unbefleckten" Browser benutzt, den ich für gewöhnlich nicht verwende; dennoch werde ich auch gerne mal mit VPN testen. Mir ist zudem aufgefallen, dass insbesondere bei ganzen Sätzen verhältnismässig viel falsch ausgesprochen werden kann und Google korrigiert dann automatisch. Bei einzelnen Vokabel ist das Problem nicht ganz so gross. Deine Vorschläge werde ich gerne in die Liste mit aufnehmen. Liebe Grüsse und vielen Dank für den Kommentar :-) Ruedi - online-Thai

Like
bottom of page