top of page

Unmarkierte, stumme Konsonanten

Aktualisiert: 5. Feb. 2023


thai online lernen - thailändisch lernen - thai kurse online
Thai lernen - unmarkierte, stumme Konsonanten im Thai

Weshalb gibt es in Thai-Wörtern Buchstaben, die es gar nicht braucht?

In der Thai-Schrift gibt es tatsächlich einige Buchstaben, welche zwar geschrieben, aber nicht gesprochen werden.

Dies ist am Anfang etwas verwirrend und man denkt sich vielleicht, man könnte diese Buchstaben doch auch einfach weglassen. Diese sogenannten nicht-markierten, stummen Konsonanten hängen mit der jeweiligen Ursprungssprache eines Thai-Begriffes zusammen, denn Thailändisch hat ja vieles aus anderen Sprachen wie Pali, Sanskrit und Khmer überommen. Aus dieser Sicht kann es auch sehr interessant sein. Beispiele von Wörtern mit unmarkierten, stummen Konsonanten sind: สามารถ gelesen สา-มาด - fähig sein

สร้าง gelesen ส้าง - bauen, errichten

เสร็จ gelesen เส็ด - abschliessen, beenden, fertig sein

เสริม gelesen เสิม - Zusatz, Ergänzung

พุทธ gelesen พุด - Buddha, Buddhist es gibt unzälige weitere Beispiele.

Falls du dich fragst weshalb es um "unmarkierte" stumme Konsonanten geht, so solltest du wissen, dass es auch "markierte" stumme Konsonanten gibt. Diese Konsonanten sind dann im Schriftbild mit dem "Stummzeichen" ์ auf dem jeweiligen Konsonanten markiert.

Beispiele von Wörtern mit markierten, stummen Konsonanten sind: ร้านบาร์ gelesen ร้าน-บา - die Bar

เบอร์ gelesen เบอ - die Nummer

มอเตอร์ไซค์ gelesen มอ-เตอ-ไซ - das Motorrad

พฤติการณ์ gelesen พฤ-ติ-กาน - der Umstand

พิมพ์ gelesen พิม - drucken

มนุษย์ gelesen มะ-นุด - der Mensch es gibt unzählige weitere Beispiele.


Der folgende Videobeitrag gibt einen kurzen Einblick in die unmarkierten, stummen Konsonanten im Thai:



Ähnliche Beiträge | Thai-Lernen 👉🏼 Pseudocluster im Thai





320 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page